Blog &
News
Blog &
News
Blog &
News
Voriger
Nächster

Inhalte

Königscard-Erlebnis: Partnachklamm Garmisch-Partenkirchen

Ein Naturdenkmal ganz in unserer Nähe:

Die Besichtigung der Partnachklamm ist ein einzigartiges Naturwunder und ist auf jedenfall einen Besuch wert. Lasst euch dieses Naturschauspiel nicht entgehen und macht euch auf den Weg nach Garmisch-Partenkirchen. Von unserem Ferienhaus erreicht ihr Garmisch-Partenkirchen in ca. 30 Minuten. Parkmöglichkeiten gibt es ausreichend am Skistadion.

Ab hier beginnt ein atemberaubender Ausflug für die ganze Familie. Den Eingang der Partnachklamm erreicht ihr in ca. 20-30 Minuten zu Fuß, oder ganz bequem mit der Pferdekutsche, welche hinter dem Skistadion bereitstehen. Ab dem Eingang der Klamm wartet nun ein rund 700 m langer, beeindruckender und spektakulärer Weg. Durch mehrere Tunnel führt der Weg entlang des Wildbachs. Die Partnach hat sich ein bis zu 80m tiefes Bett in den Fels gegraben und ist somit eine der schönsten Klammen im Alpenraum und seit 1912 ein Naturdenkmal. Die Felsen sind zum Teil mit Moos bewachsen und verleihen dadurch der Klamm einen märchenhaften Charakter.

Übrigens: Die Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen ist auch im Winter geöffnet und ist somit auch zur kalten Jahreszeit ein wahres Naturwunder. Meterlange Eiszapfen hängen von den steilen Felswänden herunter und wachsen zu einer riesigen Eisfläche zusammen.

Ob für einen kurzen Ausflug oder als idealer Ausgangspunkt für weitere Wanderungen im Reintal ist die Partnachklamm ein absolutes Highlight während eures Aufenthaltes in unserem Ferienhaus! 

Mögliche Touren:
  • Leichte Rundtour, ca. 2h: Wanderung durch die Partnachklamm und zurück über Graseck
  • Leichte Tour, ca. 2h45 min: Wanderung durch die Partnachklamm und zur Partnachalm
  • Mittelschwere Rundtour, ca 4h: über Wamberg, Graseck und die Partnachklamm
  • Schwere Tour, ca. 8 h: Zur Meilerhütte über Partnachklamm und Schachen – Achtung: hier gelangt man auf hochalpines Gelände!